Slide Fotografie. Reise. Outdoor. Landschaftspark Duisburg, 11. + 12. Juni 2022
Workshop-Programm beim intermezzo vom 05.-07.11.2021

Juchu, das nächste Workshop-Wochenende ist geplant! Wir haben eine Menge spannender Workshops für euch beim intermezzo vom 05.-07.11.2021 - finden wir zumindest. ;-)

Hier bekommt ihr den kompletten Überblick über das Kursangebot.

Workshop-Programm für das November-intermezzo veröffentlicht!

/ / P+A-Blog
Workshop-Programm beim intermezzo vom 05.-07.11.2021

Es ist wieder so weit: wir haben unser Kursprogramm geschnürt und in das Paket alle möglichen Workshop-Zutaten gepackt. Ein bisschen Porträt, ein bisschen Akt, ein bisschen Landschaft, ein bisschen Industrie, ein bisschen Auto, ein bisschen Pott-Kultur, ein bisschen Theorie, ein bisschen Tanz und ganz viel Spaß. So entsteht ein hoffentlich schönes Workshop-Wochenende vom 5. bis 7. November.

Zum ersten Mal werden wir beim intermezzo drei volle Tage Workshops anbieten. Schließlich haben wir alle Nachholbedarf aufgrund dieser Pandemie, die uns schon viel zu lange beschäftigt. Es bleiben euch und uns also drei Tage, um das familiäre Zusammentreffen im Landschaftspark zu genießen, Fotografie zu leben und mal wieder in Ruhe zu plaudern. Wir hoffen jedenfalls, dass auch der ein oder andere Kurs nach eurem Geschmack dabei ist und wir uns frisch und munter wieder sehen. 🙂 Die Auswahl ist jedenfalls groß, größer als bei allen bisherigen Workshop-Wochenenden.

Wer es gar nicht abwarten kann und direkt die gesamte Programmübersicht haben möchte, gelangt hier direkt in den Shop.  Für alle anderen folgt ein kleiner Überblick mit den Links zu den jeweiligen Workshops.

Eine Bemerkung noch vorab, bevor wir euch die Kurse vorstellen: TAMRON wird wieder mit einem kostenlosen Objektivverleih vor Ort sein! Das freut uns sehr, denn sie haben wieder aktuelle Modelle für Canon EF, Nikon F und Sony E-Mount für euch dabei. Einfach Ausweis mitbringen und rechtzeitig vor eurem Workshop ein Objektiv in der Nordparkhütte des Alpenvereins zum Testen ausleihen. 🙂

Das Workshop-Programm am Freitag, 05.11.2021

Die Ehre des Auftakts gebührt – wie so oft – Hans Peter Schaub. Die Naturfotografen sind frühes Aufstehen ja gewohnt und der Kurs „Wunder am Wegrand“ zur Makrofotografie im Herbst ist sicherlich am Freitag gut aufgehoben. Dann stören nämlich nicht so viele Menschen, die die am Boden liegenden Fotografen fragen, was sie denn dort eigentlich machen. 😉

Robin Preston hingegen lädt zum exklusiven Autoshooting mit Führung bei Brabus in Bottrop, was eher der Gegensatz zur Naturfotografie ist. Den Mittelweg wählen Anouchka Olszewski und Peter Giefer mit ihrem fotografischen Streifzug durch den Landschaftspark vom Tag in die Nacht. Tina Umlauf setzt mit euch gekonnt Männer ins rechte Licht bei „Man and Light“ und ums Licht dreht es sich auch bei der Langzeitbelichtung mit Olav Brehmer und dem Lightpainting für Einsteiger mit ZOLAQ.

Das Workshop-Programm am Samstag, 06.11.2021

Am Samstag geht es dann richtig zur Sache, was bedeutet dass euch an diesem Tag die größte Auswahl Workshops zur Verfügung steht. Daniel Spohn, der im Juni zum ersten Mal als Referent vor Ort war, erklärt euch alles zum Thema Bokeh, das mehr ist als nur Unschärfe. Thomas Adorff ist heute gleich mit zwei Workshops am Start: seinen beliebten Porträts mit lichtstarken Festbrennweiten und einer Neuheit im Programm, dem „Industrial Angel – Engel in der Lost-Place-Industriekulisse“. Rudolph Valentino trifft auf Quentin Tarantino bei Robin Preston und Mystische Fantasywelten fotografierenAnouchka und Peter mit euch. Die nächsten beiden Workshops widmen sich dem Thema Porträt: „Just a Portrait“ mit Jochen Kohl und „Fotografieren bei schwachem Licht… indoor mit Model“ mit Paul Leclaire, der später diesen Workshop auch noch in einer Outdoor-Version anbietet. Warum also nicht gleich beide buchen? 😉 Mit Jochen könnt ihr euch übrigens am Abend auch dem Thema Akt widmen, bei seinem Workshop „Nude“ geht es um Licht und Formen.

Tanzen wir mal weiter durch den Tag mit dem Tango im Lost Place mit Klaus Wohlmann und der Ballettfotografie beim Tanz in die Dunkelheit mit Sascha Hüttenhain. Olav Brehmer erklärt euch am Nachmittag, wie man mit Filtern fotografiert und wann welcher Filter sinnvoll ist. In einem dunklen Gebäude experimentiert ihr beim Lightpainting mit ZOLAQ und bekommt Ideen, die ihr auch zu Hause auf engstem Raum umsetzen könnt.

Und da es dann schon langsam dunkel wird, sollten wir uns auch den Lichtern der Nacht widmen. Mit Torsten Thies geht es auf Landmarkentour zu den schönsten Halden der Umgebung, wo ihr beleuchtete Kunstwerke wie Tiger & Turtle oder die Grubenlampe festhaltet. Tina dagegen macht fotografische Experimente bei Nacht im Landschaftspark mit euch und Klaus Wohlmann zeigt euch, wie Nachtfotografie ohne Stativ bei seinem Kurs „Licht aus, Spot an!“ funktioniert. Den Abschluss bildet natürlich das Lightpainting für Fortgeschrittene mit ZOLAQ, was nicht im Programm fehlen darf.

Das Workshop-Programm am Sonntag, 07.11.2021

Sonntags lassen wir es dann etwas ruhiger angehen, haben aber nicht weniger interessante Kurse für euch im Angebot. 😉 Auch heute beginnt wieder Hans-Peter Schaub das Programm und widmet seinen Kurs dem Thema „Weitwinkel – Gestaltung mit kurzen Brennweiten„. Daniel Spohn startet gleichzeitig mit seinem Workshop zum Thema Reisefotografie, denn „Keine Reise ohne Kamera“ und tatsächlich ist die Reisefotografie die Disziplin, die wohl die meisten fotografischen Genres vereint und euch herausfordert, wirkungsvolle Bilder zu erstellen, schöne Urlaubserinnerungen zu schaffen und vor allem den Betrachter nicht zu langweilen. Auch Torsten Thies reist am Sonntag mit euch, besser gesagt er fährt mit euch ein – in die Grube: „Unter Tage ist es schön?!“ heißt seine Fotoexkursion ins Trainingsbergwerk in Recklinghausen, wo ihr einen Eindruck von der Arbeit im Pütt bekommt.

Wer dann doch lieber Porträts machen möchte, der wählt entweder Robins „Masterclass FineArt Portraiture“ oder die kreativen Porträts mit einfachen Mitteln mit Thomas Adorff.

Wenn das alles nichts für euch ist, wie wäre es dann mit dem Landschaftspark an sich? Klaus widmet sich noch der „Schwarzweiß-Fotografie“ und nimmt Landschaft, Industrie und Details mit euch ins Visier und An0uchka und Peter entdecken mit euch den „Zauber von Rost und Stahl.“

So, das waren jetzt immerhin 30 Workshops – da sollte doch wohl etwas Interessantes für euch dabei sein? Wir freuen uns jedenfalls auf die nächste Runde mit euch allen!

Mit Deinem Klick auf einen dieser Social Media Buttons willigst Du darin ein, dass Deine Daten gemäß der Datenschutzerklärung an die Anbieter dieser sozialen Netzwerke übermittelt und dort Deinem Account zugeordnet werden.

Die Autorin

Katrin Schmidt

Katrin Schmidt

Geschäftsführung, Messeleitung

Kauffrau, Hobby-Fotografin & Sportbegeisterte

Enthusiastische Hobby-Fotografin mit besten Kenntnissen in den Bereichen Vertrieb & Marketing. Am liebsten fotografiert sie auf Reisen rund um die Welt und in der Natur vor der Haustür, sodass sie schon mal bei Sonnenaufgang durch den Dreck krabbelt. Katrin ist kreativ, lustig und ihr Teekonsum kurbelt die Weltwirtschaft an.

Zuständig für: Organisation, Marketing, Rahmenprogramm & Kooperationen

OBEN