Specials

Jedes Jahr begleiten die Photo+Adventure einige spannende kostenlose Specials, Shootings und Aktivitäten. Einige dieser Attraktionen findest du auf dem Außengelände, sie sind von allen Parkbesuchern kostenlos zu nutzen. Andere findest du in der Kraftzentrale, der Messehalle. Hierfür benötigst du ein Messeticket.

Orks

Keine Angst – der will nur ... modeln

Unser Lieblingsgast, das bist natürlich du! Aber wir erwarten auch noch ein paar andere, die dich zwar nicht unbedingt mit einem netten Lächeln verzaubern werden, dich aber trotzdem sofort deine Kamera zücken lassen. Denn die Orks, die an unserem Messe­wochenende durch die Kraftzentrale und den Park streifen werden, sind ein spektakulärer Blickfang. 

Geduldige Models erwarten dich auch wieder an Stand 307 vom TerraZoo Rheinberg. Hier kannst du von 10 bis 18 Uhr nicht nur die possierlichen Tierchen fotografieren, sondern erfährst auch gleich Wissenswertes über Insekten, Reptilien und die Arbeit des Zoos als Auffangstation.  Bild: Calle Plantiko

© Thomas Berns / Landschaftspark Duisburg-Nord, Lichtaktion

Sonderbeleuchtung

So bunt ist die Nacht nur bei uns

Du kennst bereits jeden Winkel im Landschaftspark und glaubst, dass dir hier nichts Neues mehr vor die Linse kommt? Dann machen wir dir wieder einen Strich durch die Rechnung! Denn die Piazza Metallica, die Ventilatoren am Kühlwerk an den Wasserbecken sowie die Gießhalle von Hochofen 1 werden Freitag- und Samstagnacht in einem anderen Licht erstrahlen als üblich. Die Beleuchtung wechselt stündlich und schafft dabei Überblendungen. An beiden Tagen kommen übrigens unterschiedliche Lichtkompositionen zum Einsatz und natürlich bleiben die Lichter zur Photo+Adventure die ganze Nacht an.   Bild: Thomas Berns

Seifenblasen bei der Photo+Adventure 2019

Faszination Seifenblasen

Faszination Seifenblasen

Ein Leuchten in die Gesichter von Kindern und Erwachsenen zu zaubern, kann manchmal so einfach sein. Klaus-Dieter Berger wird dies auch in diesem Jahr wieder mit seinen bunt schillernden Seifenblasen unter Beweis stellen. 

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag ist er von 12 bis etwa 16 Uhr zwischen Kraftzentralenvorplatz und Hochofenstraße unterwegs und versetzt garantiert nicht nur den Nachwuchs ins Staunen. Denn mit Sicherheit wird er auch viele Fotofreunde animieren, die kurzlebigen Wunderwerke in allen Größen für die Ewigkeit festzuhalten. 

Reise durch die Zeit

Reise durch die Zeit

Draußen auf dem Kraftzentralenvorplatz erlebst du live den einzigartigen Prozess der Nassplatten-Kollodium-Fotografie. Entdecke bei Wet Plate Pictures die Technik, tausche dich mit Gleichgesinnten aus, sichere dir hochwertiges Zubehör und lass dich von einem persönlichen Portrait begeistern, das direkt vor Ort für dich auf Aluminium erstellt wird und du noch am selben Tag mit nach Hause nehmen kannst.

Ebenfalls auf dem Vorplatz findest du den Stand von MK Panorama Systeme. Hier lässt du dich mit der Camara Minutera, der wohl ersten Sofortbildkamera der Welt, ablichten und gegen Zahlung einer kleinen Gebühr erhältst du in „Minutenschnelle“ dein Schwarz-Weiß-Porträt aus einer anderen Zeit.  Bild: Wet Plate Pictures

Faszination Seifenblasen

Hochwertige Auslage

Neben unserem Messemagazin KOMPASS und informativen Broschüren liegen im Eingangsbereich der Messehalle auch verschiedene hochwertige Magazine zur kostenlosen Mitnahme für euch aus.

Einen weiteren Auslage-Bereich findet ihr an der Vortragsbühne.

Am besten schaut ihr hier direkt vorbei – die Magazine erfreuen sich großer Beliebtheit und sind zu späterer Stunde häufig schon vergriffen.

Einige Magazine werden zudem exklusiv an die Teilnehmer unserer Workshops und Seminare verteilt.

Weitere Specials

Wir bleiben in Bewegung, hier wird womöglich noch das ein oder andere Special ergänzt. Als Leser der Flaschenpost, dem kostenlosen E-Mail-Newsletter der Photo+Adventure, gehört ihr stets zu den Ersten, die von den Neuerungen erfahren. Mit dem Formular rechts auf dieser Seite könnt ihr die Flaschenpost aus dem Wasser ziehen, um in Sachen Fotografie, Reise und Abenteuer nicht mehr im Trüben fischen zu müssen.

OBEN