Der Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Landschaftspark Duisburg-Nord verbindet auf einer Fläche von 180 Hektar Industriekultur und Natur und lädt zum Entdecken und Verweilen ein.

Tagsüber besticht er durch seinen rostigen Charme und die weitläufigen Grünflächen, während nachts eine atemberaubende Lichtinstallation des Künstlers Jonathan Park den Park erstrahlen lässt und den Landschaftspark zu einem der wohl schönsten Wahrzeichen Duisburgs macht.

Das stillgelegte, denkmalgeschützte Hüttenwerk ist ein großer Spielplatz für Jung und Alt und an sich schon ein Publikumsmagnet erster Güte.

Für die Photo+Adventure ist er die perfekte Kulisse für ein Erlebniswochenende rund um Fotografie, Reise und Outdoor.

Die Photo+Adventure im Landschaftspark

Am Photo+Adventure Wochenende finden spannende Aktivitäten auf dem gesamten Parkgelände statt.

Kraftzentrale

Die Kraftzentrale ist der Messebereich der Photo+Adventure und bietet mit knapp 6000 qm viel Raum für die Präsentation der Themen Fotografie, Reise und Outdoor. Hersteller aus diesen Bereichen führen die neuesten Produkte und Trends vor, du bekommst professionelle Fachberatung vor Ort und kannst Equipment testen und kaufen. Zudem findest du hier einen für bis zu 350 Personen bestuhlten Vortragsbereich sowie eine Shooting-Bühne mit einem für Messebesucher kostenlosen Programm. Hier passiert so einiges: Reiseanbieter berichten über ausgefallene Destinationen, Fotoprofis verraten Tipps und Tricks zum Umgang mit Equipment und Software und sicherlich steht uns auch der ein oder andere Outdoorsportler oder Profifotograf für ein Interview zur Verfügung. Foto-Ausstellungen und natürlich das begehrte Check & Clean-Angebot dürfen zur Abrundung der Vielfalt in der Kraftzentrale nicht fehlen.

Lichtinstallation

Nach Einbruch der Dunkelheit erstrahlt das ehemalige Hüttenwerk in vielen bunten Farben und fasziniert Besucher aus Nah und Fern. Als Motiv steht es bei unseren Nacht-Workshops im Mittelpunkt (zum Beispiel Langzeitbelichtung bei Nacht mit Olav Brehmer) oder dient als faszinierende Kulisse (zum Beispiel Lightpainting mit Zolaq). Selbst Stammgäste werden am Photo+Adventure-Wochenende ein Novum erleben. Denn die Piazza Metallica, die Ventilatoren an den Wasserbecken sowie die Gießhalle von Hochofen 1 werden am Freitag und Samstag in einem anderen Licht erstrahlen als sonst üblich. Dabei kommen an beiden Tagen unterschiedliche Lichtkompositionen zum Einsatz.

Yuneec Multikopter-Demonstrationen bei der Photo+Adventure 2016, © Photo+Adventure / Tina Umlauf

Kraftzentralenvorplatz

Auf dem Vorplatz der Kraftzentrale findest du weitere Aussteller, die Ihre Produkte und Angebote präsentieren. Außerdem gibt es hier die Aktionen für Groß und Klein, wie zum Beispiel eine Hüpfburg, den Stand des NABU mit einer spannenden Mikroskopieraktion, den ADAC-Überschlagssimulator sowie einen Bereich für Drohnenflug-Demonstrationen.

Hüttenmagazin

Das alte Hüttenmagazin bietet uns 4 großzügig geschnittene Seminarräume, die jeweils 50 bis 70 Teilnehmer fassen.

Jugendhotel (DJH) im Landschaftspark

Jugendhotel (DJH)

Wie das Hüttenmagazin stehen uns auch das Jugendhotel (DJH) und die zugehörige Fahrradhalle für Workshops und Seminare zur Verfügung.

Tauchgasometer im LaPaDu

Tauchgasometer

Europas größtes Indoor-Tauchbecken bietet das Team vom TauchRevierGasometer. Hier kannst du Schnuppertauchen buchen oder aber dich als Inhaber eines Tauchscheins selbst mit deinem Buddy zum Tauchen anmelden und die zahllosen Gegenstände wie Autos, Flugzeuge, ein Höhlensystem und vieles mehr in 13m Tauchtiefe erkunden. Für einen Einstieg in die Unterwasserfotografie bieten wir in Kooperation mit dem VDST ein Seminar zu diesem Thema an.

Catering bei der Photo+Adventure 2016

Cowperplatz/Gasometervorplatz

Auf dem Vorplatz des Gasometers wird für dein leibliches Wohl gesorgt. Hier findest du verschiedene ausgefallene Cateringangebote zu fairen Preisen, kannst ein wenig an der frischen Luft relaxen und dem bunten Treiben zusehen.

Gießhalle - Hochseilparcours

Die Gießhalle 2 ist der Spielplatz der power-ruhrgebiet GmbH. Hier werden Workshops im Hochseilparcours für Leute mit Nerven aus Stahl angeboten. Tobe dich aus, teste deine Grenzen und begib dich auf Drahtseile, die in 50m Höhe zwischen den Hochöfen gespannt sind – eine ganz besondere Aussicht, die du sonst nicht ohne weiteres genießen kannst.

Klettern in den Bunkeranlagen bei der Photo+Adventure Duisburg 2014

Bunkeranlagen

In den ehemaligen Erzbunkern ist der Deutsche Alpenverein (DAV), Sektion Duisburg, beheimatet. Mit seinen rund 5000 Mitgliedern hat er sich einiges an Attraktionen für die Photo+Adventure Besucher einfallen lassen. Hier gibt es 7000m² kletterbare Wandfläche und mehr als 500 Routen in der größten Outdoor-Kletteranlage Deutschlands. Ob vom Schnupperklettern für Kinder oder Erwachsene, Bouldern, Klettersteiggehen, Kletterkurse für Fortgeschrittene oder sogar Spezialkurse – hier ist für jeden etwas dabei!

Anreise

 

OBEN