Gastbeitrag von

Jannik Lindner

Die Vorfreude auf die nächste Reise steigt, die Urlaubstage sind genommen und das Reiseziel wurde auch schon bestimmt. Einfach den Flug buchen, der einen als erstes ins Auge sticht, ist oftmals zu teuer.

Doch wann genau ist der allerbeste Zeitpunkt, um günstige Flüge zu buchen? Welcher Wochentag und welche Uhrzeit ist die richtige Wahl? Und wie weit muss man im Voraus buchen?

Günstige Flüge – auf den Tag kommt es an

/ / P+A-Blog

Seit der digitalen Revolution buchen viele Urlauber ihre Flüge im Internet und nicht mehr im Reisebüro. Vergleichsportale spielen bei der Buchung der günstigsten Flüge eine wichtige Rolle. Seiten wie Skyscanner oder Check24 nehmen einem inzwischen die Arbeit ab, indem Sie eine große Anzahl an Flügen vergleichen und den besten Preis herausfiltern.

Tipps und Tricks für Reiselustige Sparfüchse

Der günstigste Tag für den Beginn einer Reise ist der Freitag, jedoch sollte man sich auf die Flüge am frühen Morgen oder späten Abend festlegen. Laut Statistik ist der günstigste Rückflugtag innerhalb Deutschlands der Montag. Die richtige Wahl für Heimflüge aus dem Ausland ist zumeist der Sonntag.

Wer innerhalb Europas, nach Südamerika oder Asien fliegt, der fliegt im Januar am günstigsten, wohingegen man die günstigsten Flüge in die USA im September vorfindet. Familien mit Kindern fliegen gezwungenermaßen meistens in den Schulferien. Dieser Zeitraum bringt leider oftmals die höchsten Kosten mit sich. Wer allerdings alleine fliegt und dazu auch noch flexibel ist, hat gute Karten an ein günstiges Flugticket zu kommen.

Insgesamt solltet ihr unbedingt vermeiden euer Reisegepäck erst am Flughafen zu buchen, denn das kann ungleich teurer werden.

Wer früher bucht, kann sich länger freuen. Die Sommerflugpläne für das Jahr 2018 sind schon auf den Internetseiten von Eurowings, TUI, Condor, Ryanair, etc. veröffentlicht. Am Tag der Veröffentlichung der Flugpläne sowie einige Tage später sind die Flüge meist am billigsten. Außerdem geben Airlines oftmals neue Reiseziele und Abflugorte bekannt.

Wann werden die Flugpläne veröffentlicht?

Es gibt kein bestimmtes gleichbleibendes Datum für die Veröffentlichung von Flugplänen der verschiedenen Airlines. So gibt zum Beispiel Ryanair an, dass Flugpläne 5-6 Monate im voraus veröffentlicht werden (“Ryanair ist bemüht, Flugpläne mindestens fünf bis sechs Monate im Voraus zu veröffentlichen.“), ohne ein genaues Datum zu nennen. Auch bei anderen Airlines verhält es sich ähnlich.

günstige Flüge buchen

Nichtsdestotrotz gibt es Tipps wie man Geld sparen kann, denn der günstigste Preis muss nicht unbedingt direkt nach Veröffentlichung der Flugpläne bestehen. Oft macht es Sinn zu warten bis alle Flugpläne öffentlich sind, denn erst dann beginnt der Preiskampf der Airlines. So ist es empfehlenswert, sich bei den Newslettern der Airlines anzumelden, da die Fluggesellschaften über neue Flugpläne natürlich in ihren Mailings informieren. Grundsätzlich sollten die Flüge für den Sommer des kommenden Jahres spätestens im Frühjahr veröffentlicht sein, also ca. 2-3 Monate im voraus.

Bei einer unabhängigen Flugpreissuchmaschine wie Skyscanner kann man sogar eine Preismeldung hinterlegen. Dies hat den Vorteil, dass man über die Flugpreisentwicklungen automatisch informiert wird und eine E-Mail bekommt, sobald es günstige Flüge gibt.

Der Last-Minute-Mythos

Bei Last-Minute-Angeboten denken viele Urlauber an günstige Preise, doch das ist nicht immer der Fall. Buchungen in letzter Minute sind in der Regel nicht billiger, sondern fast immer teurer.

Last-Minute-Angebote entstehen, da die Reiseveranstalter vor Beginn der Saison eine bestimmte Anzahl an Flugplätzen und Hotelzimmer erwerben. Wenn der Veranstalter im Laufe der Saison bemerkt, dass einige Plätze übrig bleiben werden, so kommt es zu einer Preisreduzierung. Dadurch gibt es die berühmten günstigen Last-Minute-Angebote bei denen der Reiseveranstalter die restlichen Plätze verkauft.

Jedoch kann auch der umgekehrte Fall eintreten: Die Flugplätze und Hotelzimmer sind relativ schnell so gut wie ausgebucht, sodass der Veranstalter versucht, die übrig gebliebenen Plätze zu einem deutlich höheren Preis zu verkaufen.

Flüge zu Langstreckenzielen früh buchen

günstige Flüge buchenFrühzeitig buchen sollte man bei Flügen innerhalb Europas mindestens 85 Tage vor Abflug um im Schnitt 30 Prozent weniger zu zahlen. Wer in die USA fliegen möchte, der sollte 180 Tage vorher buchen um erhebliche Kosten zu sparen.

Um also möglichst wenig für einen Flug zu bezahlen sind einige Kriterien zu beachten und vor allem die Augen offen zu halten.

Jannik Lindner

Jannik Lindner ist seit 2015 im Online Marketing im Bereich Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Content Marketing tätig. Er ist Mitgründer der dezentralen Verbraucherplattform Kaufberater.io und als digitaler Nomade viel auf Reisen. Vor allem wärmere Regionen haben es ihm angetan.

 

OBEN