© Ulla Lohmann
© Ulla Lohmann

43 verschiedene Workshops, 14 Seminare, vier Fotowalks und eine Live-Reportage - mit diesem Angebot beginnen wir unser Photo+Adventure-Jahr 2019.

Da ist sicher für jeden etwas dabei... ;-)

Workshop- & Seminarprogramm für das Juni-Event online!

/ / P+A-Blog
© Ulla Lohmann

Die Workshops – Teil 1: Starke Frauen!

Foto: LauraHelenaJamari Lior, LauraHelena, Maike Jarsetz und Ulla Lohmann – was sich wie das Who-is-Who Deutschlands bekanntester Fotografinnen liest, ist tatsächlich ein Auszug aus der Liste der Workshop-Referentinnen der Photo+Adventure am zweiten Juni-Wochenende 2019.

 

Foto: Tina Umlauf

Foto: Tina Umlauf

Grace and Industry lautet der Titel von Jamari Liors Workshop. Die Bonner Fotokünstlerin, die ihre Premiere in unserem Kursprogramm feiert, wird sich darin mit Gegensätzen beschäftigen und diese in ihren Bildern vereinen, während LauraHelena dir in ihrem Kurs die Grundlagen für ihren ganz persönlichen Fantasy-Style vermittelt. Mit Ulla Lohmann kannst du in zwei Kursen in die Geheimnisse der Reisefotografie eintauchen und Maike Jarsetz ist neben zwei Seminaren auch mit einem Hands-On-Training Lightroom Classic CC“ dabei. Die illustre Runde komplettiert übrigens unsere Messe-Fotografin Tina Umlauf, die ihren erfolgreichen intermezzo-Workshop „Man and Light“ noch einmal wiederholt.

Die Workshops – Teil 2: Männer – auch.

Foto: Robin Preston

Foto: Robin Preston

So bereichern beispielsweise auch Robin Preston mit „Film noir – das Licht Hollywoods“, Pavel Kaplun mit der „Tierfotografie im Zoo“, Lichtkünstler Olaf Schieche (ZOLAQ) sowie Hochzeits- und Peoplefotograf Firat Bagdu das Aufgebot.

Erstmals befinden sich auch zwei Leica-Workshops zur Industriefotografie im Programm. Für diese benötigst du nicht einmal eine eigene Kamera, denn du wirst vom Hersteller mit hochwertigem Equipment versorgt.

Übrigens: Weil das Photo+Adventure-Wochenende im nächsten Jahr mit Pfingsten zusammenfällt, haben wir diesmal auch am Sonntagabend noch den ein oder anderen Kurs für dich im Sortiment. Das gesamte Workshop-Angebot zur Photo+Adventure 2019 findest du hier.

Die Seminare für Scharfschützen und solche, die einfach nur scharfe Bilder wollen

Foto: Nico Butte

Foto: Nico Butte

Wie man als Landschaftsfotograf digitales Location Scouting betreibt, die Milchstraße ablichtet oder auf Reisen die Kultur in den Fokus nimmt, das erfährst du 2019 in unseren Seminaren mit Nicolas Alexander Otto, Wetterfotograf Bastian Werner und Fotokünstlerin Jamari Lior. Tobias Gawrisch gibt zudem eine Einführung zum Thema „Licht sehen, verstehen und manipulieren„, während Pavel Kaplun unter anderem in „Pavels Secrets: Marmeladisieren“ verrät, wie man mit einem eigenen Bildstil Aufsehen erregen kann. Scharf geschossen, und zwar auch im Wortsinne, wird in Hans Gierlichs Seminar „Lichtschranken in der Highspeed-Fotografie„: Das Seminar mit Live-Shooting widmet sich diesmal dem Schwerpunkt Ballistik.

Das komplette Seminar-Angebot zur Photo+Adventure 2019 findest du hier.

Die Fotowalks und Outdoor-Aktivititäten

Photo+Adventure 2014

Auch 2019 kannst du wieder in Fotowalks mit der IG RuhrPOTTFotografie den Landschaftspark Duisburg-Nord erkunden. Die ortskundigen Guides führen dich in drei bis vier Stunden zu den fotografischen Hotspots der faszinierenden Parkanlage. Neu sind dabei der Sunset-Walk und der „Blue Hour“-Fotowalk, die die bisherigen Nachtwalks ersetzen und am Freitag und Samstag jeweils um 20:30 Uhr beziehungsweise um 21:30 Uhr beginnen. Der Fotowalk am Tag findet wie gewohnt Samstag und Sonntag um 14 Uhr statt und kann auch in englischer Sprache gebucht werden.

Wenn du dich von deiner Kamera auch mal für einen Moment trennen kannst und noch weiteren Bewegungsdrang verspürst, dann hat unser Partner, die DAV-Sektion Duisburg, das Richtige für dich: Samstag und Sonntag werden ab 11 Uhr wieder Schnupperkurse zum Klettern und Klettersteiggehen in den Bunkertaschen des ehemaligen Hüttenwerks im Landschaftspark angeboten.

Die Fotowalks der Photo+Adventure 2019 findest du hier.
Die Outdoor-Aktivitäten findest du hier.

Die Live-Reportage am Freitagabend: Auf der Suche nach der Seele Indiens

Foto: Claudia Endres

Foto: Claudia Endres

„Wir können die ganze Welt in Indien finden und Indien zeigt jedem von uns immer das, was wir in diesem Land sehen wollen“, sagt die Fotografin Claudia S. Endres. Die Indienexpertin ist begeistert davon, die schönen Seiten des Landes in prächtigen Bildern einzufangen. Doch gleichermaßen fasziniert es sie auch dort zu fotografieren, wo sich Indien als ein fremdes und manchmal auch verstörendes Land zeigt.

Mit ihrer Live-Reportage „Soul of India“ lädt dich Claudia am Freitagabend, 7. Juni 2019, im Hüttenmagazin dazu ein, sie bei der Suche nach der Seele Indiens zu begleiten. Sie zeigt dabei viele Facetten, die man untrennbar mit diesem Land verbindet – die Paläste, die Religionen, die beeindruckenden Kunstschätze und die wilden Tiere der Dschungelgebiete. Doch sie zeigt in ihrem bildgewaltigen Vortrag auch ein Indien, das fernab der Touristenpfade existiert: das Indien der indigenen Stämme, der Zigeuner, der Unberührbaren und der Bettler.

Die Tickets zur Live-Reportage findest du hier.

Die neuen Early-Bird-Tickets

„The early bird catches the worm“ heißt eine alte englische Redensart, die längst auch hierzulande (aber eben rund 300 Jahre später) zum geflügelten Wort geworden ist und nun auch für unsere Messebesucher gilt: Bis Ende Januar erhältst du deine Eintrittskarte in unserem Ticket-Shop grundsätzlich zum ermäßigten Vorverkaufstarif, zahlst also nur 8 Euro statt später 12 Euro an der Tageskasse.

Die Messetickets findest du hier.

Auf geht’s also in die neue Photo+Adventure Saison! 🙂

Mit Deinem Klick auf einen dieser Social Media Buttons willigst Du darin ein, dass Deine Daten gemäß der Datenschutzerklärung an die Anbieter dieser sozialen Netzwerke übermittelt und dort Deinem Account zugeordnet werden.

Der Autor

Christian Thomas

Christian Thomas

Geschäftsführung, Messeleitung

Dipl. Ökonom, Nachteule

Made in Adelaide… aber geboren im Ruhrgebiet! Chris liebt Australien, seine Familie und Squash mit seinem besten Kumpel, wobei es dabei vor allem darum geht, dem anderen möglichst viele blaue Flecken zu verpassen. Mit sportlichem Ehrgeiz und einem sehr trockenen Humor sowie herausragenden mathematischen Kenntnissen gibt diese eher ruhige Nachteule dem Team eine ganz besondere Note. Chris ist jederzeit für ein BBQ zu haben und zockt extrem gerne Doppelkopf.

Zuständig für: PR, Grafik, Finanzen

Sende eine Mail an Christian.

OBEN