Alte Industriekulisse im LaPaDU

Familienausflüge - zu Fuß, mit dem Rad oder vielleicht irgendwohin zum Spielen, Entdecken und/oder ins Museum? Der Pott und auch der Niederrhein haben einiges zu bieten. Viel Vergnügen mit Teil 2 unseres Blogs.

Familienausflüge im Pott und am Niederrhein – Teil 2 des Blogs

/ / P+A-Blog
Alte Industriekulisse im LaPaDU

Familienausflüge, ob zu Fuß oder mit dem Rad – unser Pott und der Niederrhein bieten so einiges, damit eure Ferienzeit garantiert nicht langweilig wird.
Überzeugt euch selbst: raus in die Natur!

Niederrheinisches Freilichtmuseum Grefrath
Im Grefrather Freilichtmuseum werden Kultur und Geschichte des Niederrheins lebendig. Erkundet die Dorenburg, die Hofanlagen mit ihren Fachwerkhäusern und Werkstätten und erfahrt, wie hier in früherer Zeit gelebt, gewohnt und gearbeitet wurde. Zu entdecken gibt es auch ein Spielzeugmuseum, das Spielzeuge aus drei Jahrhunderten beherbergt. Ein schöner Tagesausflug für die ganze Familie!

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr
Eintrittspreise: Kinder und Jugendliche 1,50 €, Erwachsene 4,50 €, Familienkarte 9,00 €
Weitere Infos

Fahrradtour Landschaftspark – Walsum – Orsoy und zurück

Aussicht auf die Kraftzentrale im Lapadu

Aussicht auf die Kraftzentrale im Lapadu
© Katrin Schmidt

Start- und Zielpunkt dieser Tour ist der Landschaftspark Duisburg-Nord. Werkshallen, Gießhallen, der frühere Hochofen und das gesamte Gelände wollen zunächst erkundet werden. Von hier aus geht es vorbei an alten Industrieanlagen nach Duisburg-Walsum, von wo aus die Fähre nach Orsoy übersetzt. Das historische Örtchen Orsoy am linken Niederrhein mit seinen alten Festungsmauern ist eine Reise wert. Für den Rückweg bietet sich die Strecke entlang des Rheins über Duisburg-Baerl an. Ein Abstecher zum „Geleucht“, der Grubenlampe auf der Halde Rheinpreussen, ist der letzte Stopp dieser Tour, bevor es wieder zurück über den Rhein und Richtung Landschaftspark geht.

Infos zum Landschaftspark
Infos zu den Fahrzeiten der Fähre
Infos zu Orsoy
Infos zum „Geleucht“

Familienfreundlichkeit im Irrland in Kevelaer
Aktives Spielen, Lernen und Toben, ein hoher Erholungswert kombiniert mit einmaliger Familienfreundlichkeit: Das bietet das Irrland Erlebnislabyrinth in Kevelaer. Die 300.000 Quadratmeter große, palmengesäumte grüne Oase versprüht südländisches Urlaubsflair. Über 1000 Sitzgruppen schützen vor Sonne und Regen und die kostenlos zur Verfügung stehenden Grills laden zum Relaxen und Genießen ein. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, stehen den Besuchern über 8.000 Quadratmeter mit Spiel- und Aktions-Scheunen, einer Indoor-Kletterwelt, Kleinkinder-Spiel- Scheunen, sowie ein großer Wintergarten zur Verfügung. Die Erlebnisoase ist in drei verschiedene Bereiche aufgeteilt: Das Irrland Nord lädt zum Besuch des verrückten Bauernhofes ein. Neben verschiedenen Bauernhoftieren gibt es ein 3D-Strohpyramiden-Labyrinth, ein Maisschwimmbad und noch vieles mehr. Irrland Süd bietet eine tolle Schlammschlacht-Arena mit Menschen-Waschanlage, einen Bambus-Irrgarten und eine Tret-Gokart-Anlage. Im Irrland West erwarten die Familien mehrere Mega- Wasserrutschen, eine Riesenspielwiese, das Meer des Odysseus und eine große Streichelwiese. Alle Bereiche sind über unterirdische Tunnel miteinander verbunden.
Weitere Infos

Grenzenlos Radfahren am Niederrhein – auf über 2.000 km ausgeschilderten Routen

Die NiederRheinroute – Tages-, Mehrtagestouren und Rundfahrten mit dem Fahrrad
Der Landschaftspark NiederRhein ist in das dichteste Radwegenetz Deutschlands eingebunden, die NiederRheinroute. Auf einer Gesamtstrecke von mehr als 2.000 km bietet ein vorbildlich ausgeschildertes Wegenetz am gesamten Niederrhein sowie in den angrenzenden Niederlanden individuelle Touren beliebiger Länge. Vom Tagesausflug über Mehrtagestouren bis hin zu großen Rundfahrten – wie viele Kilometer unter die Reifen genommen werden, bleibt jedem selbst überlassen.
Die NiederRheinroute bietet eine Reihe von zusätzlichen Querverbindungen und ermöglicht dadurch den Zugang zu einer Vielzahl von lokalen und überregionalen Themenrouten. Eine davon ist die „Herrensitzroute“. Diese grenzüberschreitende Tour verbindet insgesamt 50 Burgen und Schlösser in Deutschland und den Niederlanden. Auf rund 500 km Länge verläuft diese Radroute an zahlreichen Baudenkmälern und durch die schönen Flussauen von Niers und Maas entlang.
Habt ihr Lust auf mehr bekommen? Dann plant doch eure eigene Route!
Weitere Infos

Der Pott ruft – Familienausflüge auf Tauglichkeit getestet

Auch der Ruhrpott lockt, nicht nur mit den zahlreichen Zoos und Aquarien (wie Sea Life Oberhausen, Zoom, Zoo Duisburg, Zoo Dortmund, Zoo Wuppertal oder Tierpark Bochum) Freizeitbädern (z.B. Aquapark Oberhausen, Freizeitbad Atlantis Dorsten, Lago Herne), Freizeitparks (wie Schloss Beck, Warner Brothers Movie World oder Kettler Hof).
Wie wäre es mit der Möhneseeschiffahrt (gut, nicht wirklich Pott, aber noch NRW)? Einmalig in Europa – Das Andockmanöver mit dem Shuttleboot MS Körbecke (für 80 Personen). Der Kapitän steuert das Shuttleboot zwischen die Kufen des Katamaran. Das Shuttleboot fährt zusätzlich zum Katamaran MS MÖHNESEE an Wochenenden, Feiertagen und in den Sommerferien dienstags und donnerstags. Das ist garantiert spannend. Dazu passt dann auch eine Radtour auf dem nahe gelegenen Ruhrtal/Radweg.

Im Gasometer in Oberhausen erlebt ihr in der gleichnamigen Ausstellung die „Wunder der Natur“. Die Ausstellung „Wunder der Natur“ folgt dem Wachsen und Werden auf unserem Planeten und feiert bildgewaltig die Intelligenz und Vielfalt der Tiere und Pflanzen. Einzigartige großformatige Fotografien und überwältigende Filmausschnitte zeigen die faszinierenden schöpferischen Kräfte des Lebens. Höhepunkt ist die Erde selbst. Unser blauer Planet schwebt als 20 m große Kugel im riesigen Innenraum des Gasometers und wird durch bewegte, hoch aufgelöste Satellitenbildprojektionen zum Leben erweckt. Die Fahrt im gläsernen Panoramaaufzug bietet einen Blick, wie ihn sonst nur Astronauten erleben.

Lust auf einen Tag im Grünen zum familienfreundlichen Preis? Auf in den Grugapark Essen! Mit etwa 60 ha einer der weiträumigsten und schönsten europäischen Stadtparks. Klein und Groß, Kulturfreunde, Botaniker oder Tierfreunde, Alleinstehende oder Familien nutzen die Möglichkeiten für eine aktive oder passive Erholung. Angebote: Hundertwasser-Haus; große Wasserflächen; Sport- und Spielplätze; attraktive Blumenbeete; bizarre Bergwelt mit Wasserfall; Irrgarten; Tropenhäuser in Glaspyramiden; Mediterraneum; Bauern-, Kräuter-, Rosengarten; Garten der Sinne; Mustergarten, Kurhaus mit Therme; Gradierwerk („Saline“); Kleintiergarten; 4.000 m² große Vogelfreifluganlage; Exoten-, Greifvogel- und Eulenvolieren; Damwildgehege; Ponybahn; wertvolle Kunstwerke; Pflanzen- und Kunstausstellungen; kulturelles Ganzjahresprogramm.

Auch sehr schön: verbringt einen Tag im Maximilianpark Hamm. Der Maxipark entstand 1984 zur ersten Landesgartenschau in NRW aus der Zeche Maximilian. Der 35 Meter große Glaselefant ist das Wahrzeichen Hamms. Genießt florale Streifzüge durch Piet Oudolfs Stauden- und Gräserpflanzungen. Riesige Spielareale laden zu großen Abenteuern: Klettern auf dem Dschungelspielplatz, Wasserschlachten auf dem Wasserspielplatz, Slalomlauf durchs neue Wasserfontänen-Feld, entern des Piratenschiffs und Schatzsuche in der Alten Mine. Außerdem: Kindertheater, Kabarett, Konzerte und Märkte und das größte tropische Schmetterlingshaus in NRW.

Und für die Abenteurer empfehlen wir noch ganz besonders die Kluterthöhle Ennepetal. Die Kluterthöhle bietet die einmalige Gelegenheit, in Deutschland ein versteinertes Korallenriff zu erkunden, z.B. auf einer Normalführung. Deutschlandweit einmalig ist die Höhle wie ein Höhlenforscher zu erkunden. Bei einer XX-treme-Tour (ab 16 Jahren) oder Erlebnistour (ab 8 Jahren) erhalten die Gäste besonders tiefe Einblicke in das weit verzweigte, enge Gangsystem. Auch Schatzsuchen (ab 4 Jahren) sind möglich.

Ihr seht, wozu in die Ferne schweifen, wenn es auch hier so viel zu entdecken und erleben gibt?
Wir wünschen euch einen tollen Sommer!!!

Mit Deinem Klick auf einen dieser Social Media Buttons willigst Du darin ein, dass Deine Daten gemäß der Datenschutzerklärung an die Anbieter dieser sozialen Netzwerke übermittelt und dort Deinem Account zugeordnet werden.

Die Autorin

Daniela Flühr

Daniela Flühr

Geschäftsführung, Messeleitung

Diplom-Kffr. mit Schwerpunkt Marketing sowie Planung/Organisation, Reisebegeisterte

Ihre große Leidenschaft ist Australien, wo sie bereits 5 Jahre Ihres Lebens verbracht hat. Außerdem ist sie offen für alles Neue, immer für einen Lacher und ein Gläschen Shiraz gut und liebt die sportliche Herausforderung, wie etwa beim Tennis. Doch selbst wenn sie verliert, ist das für sie kein Grund Trübsal zu blasen, denn dafür hat sie keine Zeit: die nächste Verabredung wartet schon.

Zuständig für: Organisation, Marketing, Administration & Finanzen

OBEN