Slide Fotografie. Reise. Outdoor. Landschaftspark Duisburg, 11. + 12. Juni 2022
Sternschnuppen, Quelle: Pixabay

Sterne und Sternschnuppen lassen sich zum Beispiel beim Perseiden-Meteorstrom im August hervorragend beobachten und fotografieren.

Diesen und weitere Termine hat Verena im Blog für euch zusammengefasst.

Sterne zum Genießen und Festhalten: Sternschnuppen-Termine!

/ / P+A-Blog
Sternschnuppen, Quelle: Pixabay

Sternschnuppen, Quelle: PixabayDer Sommer ist da und damit nicht nur Sonne, Wärme, lauschige Abende und eine entspannte Stimmung. Nein, es ist auch die Zeit wahrer Sternschnuppen-Regen. Selbst bin ich mit unseren Himmelskörpern nur wenig bewandert, aber im letzten Sommerurlaub in Kroatien haben mich die unzähligen Sternschnuppen in ihren Bann gezogen. Unser Haus war sehr weit vom Schuss und so hatte man abends auf der Terrasse einen wunderbaren Blick auf einen endlosen Nachthimmel. Es gab keine störenden Lichter von Städten, die die Nacht erhellten, sondern nur den freien Blick auf den unendlichen Himmel.

Nach fünf Sternschnuppen innerhalb einer halben Stunde weiß ich nun, was die Perseiden sind. Und wie lohnend es ist, sich die Zeit zu nehmen und zu staunen – oder aber auch um einmalige Aufnahmen zu machen. Die Perseiden, ein jährlich wiederkehrender Meteorstrom erscheinen immer in der ersten Augusthälfte. Dieses Jahr soll der 12. August ein deutliches Maximum an Sternschnuppen aufweisen.

Sternschnuppen, Quelle: PixabayWie man Sterne und damit auch Sternschnuppen am besten fotografiert, hat euch bereits Thomas Bredenfeld in einem Blogbeitrag vor zwei Jahren verraten. Wer es nicht mehr weiß oder mit seiner Anleitung noch einmal üben möchte, findet seinen Blog-Beitrag zur Sternenfotografie hier.

Termine zur Sternen- und Sternschnuppenfotografie

Wenn ihr die Tipps zur Sternenfotografie direkt testen und umsetzen möchtet, dann solltet ihr euch folgende Termine fett im Kalender markieren:

  • Sternschnuppen, Quelle: PixabayPerseiden: Sternschnuppen zwischen dem 17.7.-24.8.2019 – Höhepunkt 12.8.2019
  • Merkurtransit: 11.11.2019: Der Merkur bewegt sich an diesem Tag zwischen die Erde und die Sonne. Er ist als winziger Punkt vor der Sonnenscheibe zu erkennen. (Augenschutz nicht vergessen!) Dieser Merkur-Transit ist auch in Deutschland in der ersten Hälfte sichtbar.
  • Leoniden-Sternschnuppen-Regen: 17./18.11.2019
  • Meteorschauer: vom 22. auf 23. Dezember 2019 – der Meteorstrom der Ursiden bringt zu Weihnachten bis zu 10 Sternschnuppen pro Stunde mit.
  • Im neuen Jahr könnt ihr u.a. eine Halbschatten-Mondfinsternis (am Abend des 10.1.) und einen Supermond (9.3. um 18:47 Uhr) sehen und fotografieren. Beim Supermond ist der Mond der Erde zu diesem Zeitpunkt besonders nah und wirkt deshalb ungewöhnlich hell und groß.

(Quelle: https://www.timeanddate.de/astronomie/himmelsereignisse)

Noch ein kleiner Hinweis, je dunkler es ist bzw. je weniger Fremdlicht es gibt, desto besser werden die Fotos. Hier könnt Ihr sehen, wo die Lichtverschmutzungen gering sind, falls ihr einen geeigneten Ort zum Fotografieren aufsuchen möchtet.

Ich wünsche euch viel Spaß und vor allem schöne Abende und Nächte mit den Sternschnuppen!

Mit Deinem Klick auf einen dieser Social Media Buttons willigst Du darin ein, dass Deine Daten gemäß der Datenschutzerklärung an die Anbieter dieser sozialen Netzwerke übermittelt und dort Deinem Account zugeordnet werden.

Die Autorin

Verena Heroven

Verena Heroven

Partnermanagement & Marketing

Dipl. Medienwirtin, Schwerpunkt Marketing

Ihre Familie, vor allem ihre beiden kleinen Töchter, sind ihr Lebensmittelpunkt. Verena ist außerdem sportbegeistert und immer auf der Suche nach neuen Baustellen, sei es zu Hause, privat oder im Job. Verena schlägt ein Glas Sekt nicht aus, hat eine gesunde Portion Biss und ist extrem begeisterungsfähig. Stillstand gibt es bei ihr nicht und Schlaf wird zudem ja auch eher überbewertet ...

Zuständig für: Kooperationen, Partnermanagement & Marketing

OBEN