Fotowettbewerb

Auf geht´s in eine neue Runde. Unser Fotowettbewerb 2017 widmet sich dem Thema "Wasser". Bis zum 31. März konntet ihr hierzu eure Werke einreichen. Wir haben die schönsten Bilder vom Quell des Lebens, spritziges Vergnügen am Strand oder Pool, tropfende Eiszapfen und explodierende Wasserbomben gesucht. Und tatsächlich hat auch mal jemand uns eine Flaschenpost geschickt. Jetzt brütet die Jury über euren Einsendungen, um die schwere Entscheidung zu treffen, wer einen der tollen Preise im Wert von weit über 9000 Euro gewinnt.

Die Teilnahme

Egal, ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Foto-Profi, jeder kann am Fotowettbewerb der Photo+Adventure teilnehmen – und zwar ganz einfach: Im Formular auf http://fotowettbewerb.photoadventure.eu  tragt ihr eure Kontaktdaten ein und könnt bis zu zwei Bilder hochladen. Wichtig: Bitte reicht nur Bilder ein, die ihr auch wirklich selbst fotografiert habt. Sollten fremde Personen auf eurem Foto zu sehen sein, so vergewissert euch, dass diese mit der Veröffentlichung des Fotos einverstanden sind. Bitte beachtet darüber hinaus unsere Teilnahmebedingungen.

Unser Tipp: Fügt die Mail-Adresse fotowettbewerb@photoadventure.eu zum Adressbuch eures Mail-Clients hinzu. So geht ihr auf Nummer sicher, dass eure Gewinnbenachrichtigung nicht ungewollt im Spam-Ordner verschwindet.

Die Jury

Die Juroren werden die eingereichten Bilder nach einem Punktesystem bewerten. Dabei entscheidet jedes Mitglied der  zehnköpfigen Jury für sich allein, also in Unkenntnis der Urteile der Co-Juroren, und nach eigenem Geschmack. Seitens der Photo+Adventure werden dem Jury-Team keine Vorgaben gemacht. Es ist also denkbar, dass ein Mitglied besonderes Augenmerk auf die Idee richtet, die hinter einem Foto steht, während ein anderes Jury-Mitglied größten Wert auf eine technisch perfekte Umsetzung legt. Hier findet ihr weitere Informationen zu den Jury-Mitgliedern unseres Fotowettbewerbs 2017.

Die Sieger

Die Jury-Mitglieder wählen in einem zweistufigen Prozess zunächst aus allen Einsendungen ihre Favoriten aus und bewerten diese dann jeder für sich auf einer Punkteskala.  Im Anschluss wird aus den Einzelurteilen eine Gesamt-Punktzahl ermittelt und so eine Rangfolge der besten Fotos erstellt. Bei Punktgleichheit bewertet die Jury die betreffenden Bilder noch einmal im direkten Vergleich.

Die 40 Teilnehmer, deren Arbeiten mit der höchsten Jury-Bewertung ausgezeichnet wurden, werden gemeinsam mit einer Begleitperson zur Photo+Adventure 2017 im Landschaftspark Duis­burg-Nord eingeladen. Auf der Bühne in der Kraftzentrale (Messehalle) werden am Samstagnachmittag die besten Aufnahmen mit Preisen prämiert. Zudem werden die ausgezeichneten Aufnahmen auch im Rahmen einer Ausstellung auf der Photo+Adventure gezeigt.

Nach dem Messe-Festival soll die Ausstellung als Wanderausstellung  „auf Reisen gehen“. So werden vom 1. bis 5. Februar 2017 auf der abf, Messe für aktive Freizeit, in Hannover die Siegerbilder des Fotowettbewerbs "Abenteuer" aus dem Jahr 2016 gezeigt.

Hier geht´s weiter:

Teilnehmen und gewinnen: Hier gibt es das Wichtigste zum Fotowettbewerb „Wasser“ in der Kurzfassung.

Gewinne, Gewinne, Gewinne: Diese Preise warten auf die Wasserratten unter unseren Fotografen.

Die Jury: Kurze Infos zu den Bildbewertern

Das Kleingedruckte: Hier findest du die Teilnahmebedingungen zum diesjährigen Fotowettbewerb.

Beam me up, Scotty: Hier lädst du deine Fotos hoch.

So sehen Sieger aus:  Schau dir die Gewinnerbilder des Fotowettbewerbs Abenteuer 2016 an.

So sehen Sieger aus (2015): Schau dir die Gewinnerbilder des Heimat-Fotowettbewerbs 2015 an.

OBEN