Die Photo+Adventure in Wien – ein Rückblick

/ / P+A-Blog
Team Photo+Adventure Wien 2020

Wien ist immer eine Reise wert, natürlich aber ganz besonders dann, wenn die Photo+Adventure Wien ansteht. Natürlich sind wir mit einem Teil unseres Teams auch in diesem Jahr wieder liebend gern dem Ruf unserer österreichischen Kollegen gefolgt und haben uns über das vergangene Wochenende auf in die schöne Stadt gemacht. Ehrlicherweise muss man sagen, dass für uns bei so einem Messewochenende immer wenig Zeit bleibt, die Stadt zu bewundern. Normalerweise sehen wir nicht mehr als den Flughafen, die öffentlichen Verkehrsmittel, das Hotel und die Messe. Damit das in diesem Jahr mal anders ist, haben wir aber noch einen Tag dran gehängt und sind nicht direkt am Montag zurück geflogen. Und was sollen wir sagen? Scheeeee war’s!

So möchten wir euch in diesem Beitrag ein paar Fotoimpressionen der Photo+Adventure zeigen. Wie immer war es toll, auf die große Foto- und Reisefamilie zu treffen. Wenn das intermezzo ein Klassentreffen ist, so war in Wien wohl eher Jahrgangstreffen. 😉 Zumindest hat es sich so angefühlt. Viele der Aussteller, Referenten und Besucher kennen wir schon aus den vergangen Jahren und natürlich von unserer Messe in Duisburg. So bekommt man gleich einen ganzen Schwall positiver Energie, weil man die ganze Zeit von Leuten freundlich begrüßt, umarmt und „geherzt“ wird. Es ist schön, sich so zugehörig und aufgehoben zu fühlen. Das gilt natürlich insbesondere für das gesamte Team der Photo+Adventure Wien – da stimmt einfach die Chemie und man freut sich jedes Mal über das Wiedersehen.

Aber sicher wollt ihr wissen, was denn die Photo+Adventure Wien so zu bieten hat. Nun ja, eines ist klar, die Industrie-Kulisse des Landschaftsparks fehlt. Aber dafür haben sie so viele andere Dinge zu bieten. Sieht man einmal von der wunderschönen Stadt ab (für die man unbedingt einen oder am besten gleich mehrere Tage extra einplanen sollte), bleiben ganz klar die spannende Messe und vor allem das überaus bunte Rahmenprogramm. Workshops und Seminare kennt ihr ja bereits von uns, aber das Vortragsprogramm hat es in sofern in sich, als dass die Wiener Kollegen auf das direkt angrenzende Kongress-Zentrum zurückgreifen können und dort in mehreren Sälen parallel kostenlose Vorträge gezeigt werden. Dort bekommt ihr wirklich unglaublich viel für euren Messeeintritt geboten, von A wie Alaska bis Z wie Zoomobjektive war alles dabei, was Reiseträume und Fotowünsche weckt. Wem das noch nicht reicht, der schaut sich die tollen Fotoausstellungen an und weiß vor Inspiration gar nicht mehr, was er zuerst und zuletzt bereisen oder fotografieren möchte.

Getoppt wird das ganze dann noch von unzähligen Stand-Aktivitäten der Hersteller – Selfie-Schaukel bei Canon, Autogrammstunde und Vorträge bei Cewe, Bodypainting bei EIZO, verschiedene Shootings bei Nikon, Fujifilm, Panasonic & Sony, Kai Stuht mit dem Creative Caravan, Vorträge am Stand von BENQ, eine Fotobühne mit Vorträgen und Shootings, eine Videobühne mit internationalen Stars der Videoszene, Vorträge am Stand vom Kreativstudio Pavel Kaplun und so vieles mehr.

Leider blieb uns mal wieder nicht genug Zeit, um alles zu genießen, denn wir haben natürlich die Kollegen genauso unterstützt wie sie es im Sommer immer bei uns tun. Aber zum Abschluss blieb am Montagabend zumindest noch Zeit für einen gemeinsamen Marillenpunsch in der Stadt. Da wird’s einem schon gleich ganz weihnachtlich zu Mute…

Wie immer, es war schön bei euch, ihr lieben Ösis! 😉

Team Photo+Adventure Wien 2020

 

 

Mit Deinem Klick auf einen dieser Social Media Buttons willigst Du darin ein, dass Deine Daten gemäß der Datenschutzerklärung an die Anbieter dieser sozialen Netzwerke übermittelt und dort Deinem Account zugeordnet werden.

Die Autorin

Katrin Schmidt

Katrin Schmidt

Geschäftsführung, Messeleitung

Kauffrau, Hobby-Fotografin & Sportbegeisterte

Enthusiastische Hobby-Fotografin mit besten Kenntnissen in den Bereichen Vertrieb & Marketing. Am liebsten fotografiert sie auf Reisen rund um die Welt und in der Natur vor der Haustür, sodass sie schon mal bei Sonnenaufgang durch den Dreck krabbelt. Katrin ist kreativ, lustig und ihr Teekonsum kurbelt die Weltwirtschaft an.

Zuständig für: Organisation, Marketing, Rahmenprogramm & Kooperationen

OBEN