Slide Fotografie. Reise. Outdoor. Landschaftspark Duisburg, 11. + 12. Juni 2022

Auf dieser Seite erhaltet ihr einen kleinen Überblick, welche Auswahl an Workshos, Seminaren, Outdooraktivitäten und Fotowalks es am 2. Juni-Wochenende 2021 gab. Auch wenn das Messe-Festival abgesagt wurde, konnten wir am Workshopprogramm festhalten.

Die Foto-Workshops vom 11.-13. Juni 2021

Fotografie im Zwielicht (c) Dirk Bleyer
Nachtfotografie ohne Stativ (c) Klaus Wohlmann
Experimentelles Lightpainting (c) ZOLAQ
Fotografie vor der Haustür – kreative Auseinandersetzung mit kleinen Motiven (c) Daniel Spohn

Menschen und Architektur in Symbiose (c) Klaus Wohlmann

Einfarbig ist nicht eintönig

Dass einfarbig nicht eintönig ist, wurde bereits bei unserem diesjährigen Fotowettbewerb „Monochrom“ der Photo+Adventure bewiesen. Paul Leclaire, seit vier Jahrzehnten leidenschaftlicher Fotograf mit Hang zum Experimentieren, setzte noch einen drauf, verzichtete ganz auf Farben und dimmte dazu das Licht: „Schwarzweiß bei schwachem Licht – Out of the Box“ hieß einer seiner beiden Kurse im Frühsommer. „Ich mache ‚meine‘ Bilder!“ war nicht nur die selbstbewusste Erläuterung zum ungewöhnlichen Setting, sondern zugleich der Titel von Paul Leclaires zweitem Kurs. Darin ermutigte er die Teilnehmer, mit den Möglichkeiten der Technik, aber auch mit den eigenen Ideen und Emotionen zu spielen.

From Dusk Till Dawn

Mit wenig Licht kamen auch Nicolas Alexander Otto, Klaus Wohlmann und Olav Brehmer aus. Sie alle luden ihre Teilnehmer dazu ein, nach Einbruch der Dämmerung, die faszinierende und bunt illuminierte Kulisse des ehemaligen Hüttenwerks im Landschaftspark zu entdecken, setzten dabei in „Fotografie im Zwielicht“, „From Dusk Till Dawn – Fotografie in Dämmerung und Dunkelheit“, „Nachtfotografie ohne Stativ – Licht aus, Spot an!“ und „Langzeitbelichtung zur Blauen Stunde und bei Nacht“ aber jeweils eigene Akzente.

Noch mehr Farbe ins Spiel brachte Olaf Schieche (ZOLAQ) mit seinen beliebten Kursen zur Lichtmalerei. Neben seinem Evergreen "Lightpainting für Einsteiger" hatte er mit „Lightpainting Spezial: Menschen, Pyro, Feuer“ und "Experimentelles Lightpainting" gleich zwei neue Kurse  im Gepäck. Ähnlich ideenreich wurde es im Kurs "Entdecke deine fotografische Kreativität" mit Adrian Rohnfelder.

Fantasievolle Bilderwelten

Nicht das Fotografieren zu Hause, sondern auf Reisen war das Thema von Adrian Rohnfelder in „Spannende Reisegeschichten fotografieren“.

Ein alter Hase in Sachen Photo+Adventure ist hingegen Jens Brüggemann, der mit „Beauty Girls“ und „Let’s rock it, Baby!“ aber ebenfalls zwei neue Titel ins Programm einbrachte.

Dazu gesellten sich natürlich auch wieder beliebte Photo+Adventure-Klassiker wie Robin Prestons „Film noir“, Guido Rottmanns „Was nun, Herr Lindbergh ?“ , Olav Brehmers "Fotografieren mit Filtern", Uwe Webers "Streetfotografie im Schatten der Hochöfen" und Klaus Wohlmanns "Menschen und Architektur in Symbiose".

OBEN