Slide Fotografie. Reise. Outdoor. Landschaftspark Duisburg, 11. + 12. Juni 2022

Auf dieser Seite erhaltet ihr einen kleinen Überblick, welche Auswahl an Workshos, Seminarenund Fotowalks es am 2. Juni-Wochenende 2022 gibt. 

Fotoworkshops, Seminare und Fotowalks vom 10.-12. Juni 2022

Kleines in Groß, © Paul KornackerFoodfotografie, © Heike HerdenKreative Fotoideen, © Lars Poeck
Nachtfotografie ohne Stativ (c) Klaus Wohlmann

Experience Light. Studiofotografie; ©Frank JurischTeale and Orange, © Guido Rottmann
Moderne Landschaftsfotografie, © Kreativstudio Pavel Kaplun
Langzeitbelichtung, © Olav Brehmer

Weniger ist mehr - aber nicht immer

„Weniger ist mehr!“ Das zumindest behauptet Thomas Adorff in seinem Foto-Workshop zu monochromen Porträts on Location im Rahmen der Photo+Adventure 2022 im Landschaftspark Duisburg-Nord. Und wer den Szene-Fotografen kennt, weiß, dass er in seinem Kurs am zweiten Juni-Wochenende für diese These gute Gründe anführen und sie am Ende mit wunderbaren Bildern seiner Teilnehmer belegen wird.

Unser Motto ist allerdings ein anderes: "Mehr ist mehr!" Knapp 60 Workshops, Seminare und Fotowalks haben wir soeben veröffentlicht. Gut möglich, dass noch einige weitere hinzukommen werden, bevor am Freitag, 10. Juni, die ersten Referenten mit ihren Teilnehmern vor der faszinierenden Kulisse aus Rost, Stahl und wilder Natur, mit der das ehemalige Hüttenwerk im Herzen der Parkanlage aufwartet, auf Fotopirsch gehen.

Noch wichtiger als die Masse ist uns aber natürlich die Klasse. Und dafür stehen auch in diesem Jahr wieder namhafte Referenten ein. Dazu zählen etwa Fotokünstler Pavel Kaplun, Olympus Visionary Adrian Rohnfelder, Ballettfotograf Sascha Hüttenhain oder Lichtmaler Olaf Schieche (ZOLAQ). Freuen darfst du dich zudem auf einen ausgewogenen Mix aus unseren Evergreens wie die Landmarkentour, das Lightpainting, die Langzeitbelichtung bei Nacht im bunt illuminierten Park oder auch die Tierfotografie im Zoo und spannenden Neuheiten. So werden etwa die Fotografen Frank Doorhof mit „Modern Fairytale“, Heike Herden mit „Foodfotografie“, Frank Jurisch mit „Experience Light“-Workshops und Paul Kornacker mit „Kleines in Groß“ und Lars Poeck mit "Kreativen Fotoideen" Mitte Juni ihre Photo+Adventure-Premiere feiern. Ebenfalls neu in unserem Programm sind etwa die Kurse „Teale and Orange“ mit Guido Rottmann und „Fotografie und Farbe!“ mit Paul Leclaire.

Am Ende ist aber auch „Weniger ist mehr!“ noch ein stimmiges Motto für uns geworden. Ganz bewusst haben wir nämlich viele Kurse mit geringer Teilnehmerzahl angelegt. Wer etwa mit Klaus Wohlmann und „Mit Licht und Schatten Emotionen erzeugen“ oder von Ingo Müller in „Die kleinen Geheimnisse der Porträtfotografie“ eingeweiht werden möchte, wird maximal sieben Mitstreiter an seiner Seite haben, noch weniger sind mit Alexander Otto „From Dusk till Dawn" unterwegs oder beim „Experimentellen Lightpainting“ mit ZOLAQ dabei. Die kleine Teilnehmerzahl verspricht einen optimalen Betreuungsschlüssel, viel Zeit an der Kamera und besten Lernerfolg.

Mit dabei sind natürlich auch wieder Hans-Peter Schaub ("Blütenträume"), Anouchka Olszewski und Peter Giefer ("Entschleunigte Fotografie"), Daniel Spohn (Weitwinkelfotografie und Bokeh), Frank Werner ("Optimaler Workflow maximaler Bildqualität"), Jens Brüggemann (Beauty-Porträt- & Fashion, Let's rock it, Baby), Jochen Kohl (Nude, Just a Portrait), Marcus Klimek und Olaf Wolf mit drei verschiedenen Leica-Kursen, Marc Kairies mit seinen beiden analogen Großformat-Workshops und Torsten Thies unter anderem mit seiner Exkursion ins Trainingsbergwerk Recklinghausen..

Ganz schön viel Auswahl! Hier findest du den Überblick über alle Kurse.

OBEN