Die Erleuchtung beim intermezzo – Lightpainting mit ZOLAQ

von / / P+A-Blog
Photo+Adventure Lightpainting by ZOLAQ

Wenn ihr jetzt denkt „schon wieder Lightpainting“, dann könnte es daran liegen dass wir uns total gerne mit dieser fotografischen Disziplin beschäftigen, weil es uns einfach Spaß macht. ZOLAQ gehört ja schon zum festen Bestandteil der Photo+Adventure und hat uns bereits mit dem ein oder anderen Lightpainting erfreut. Unter anderem haben sie Katrin, Daniela und Christian (v.l.n.r.) letztes Jahr im November bei unserem intermezzo mit unseren Photo+Adventure-Themen so richtig schön in Szene gesetzt:

Photo+Adventure Lightpainting by ZOLAQ

Photo+Adventure Lightpainting by ZOLAQ

Die Lightpainting-Angebote beim intermezzo 2016

Obligatorisch ist ZOLAQs Anfänger-Workshop am Freitagabend, wo es eine grundlegende Einführung in die Materie von Langzeitbelichtung und Licht gibt. Da dieser Workshop schon recht schnell ausgebucht war, will ich mich an dieser Stelle gar nicht in Details vertiefen, sondern euch vielmehr von den beiden Kursen am Samstag erzählen, in denen ihr noch ein Plätzchen ergattern könnt.

Am Samstagmittag lernt ihr im Seminar Grundlagen & Theorie zum Herstellen eigener Lightpainting-Tools all das, was ihr wissen müsst um selbst frisch, fromm, fröhlich und frei drauflos zu basteln. Es macht nicht nur Spaß eigene Tools zu basteln, sondern schont zusätzlich noch euren Geldbeutel – denn einige der Lichtwerkzeuge, die ihr für teures Geld käuflich erwerben könnt, lassen sich mit überschaubarem Geld- und Zeit-Einsatz selbst herstellen. In diesem Seminar wirst du zwar nicht direkt ein eigenes Tool basteln, du bekommst allerdings eine kleine Grundausstattung, um direkt im Anschluss zu Hause damit loslegen zu können.

Hier ein kleiner Eindruck aus dem Seminar vom letzten Jahr:

Weniger ist mehr – Street Lightpainting mit wenig Equipment

Dass man für die Lichtkunstfotografie nicht unbedingt Equipment ohne Ende benötigt, beweisen euch die beiden am Samstagabend in ihrem Workshop Street Lightpainting – wenig Equipment & große Wirkung“. Ganz sicher erhaltet ihr hier die eine oder andere Idee wie ihr trotz wenig Handgepäck großartige Fotos zaubern könnt. Gerade unterwegs und im Urlaub hat man nicht immer Lust oder die Möglichkeit, eine umfangreiche Sammlung von Lightpainting-Tools mitzuschleppen. Aber auch „kleines Gepäck“ und wenige Werkzeuge tun der Kreativität keinen Abbruch. Im Gegenteil! Dass wenig manchmal mehr ist, lernt ihr in diesem Kurs.

Lasst euch von den beiden Profis, die sich voller Leidenschaft dieser Form der Kunst verschrieben haben, alles über die Grundlagen, Techniken, Tricks und Kniffe verraten. Übrigens sind in diesem Kurs alle herzlich willkommen: Lightpainting-Anfänger genauso wie Fortgeschrittene und Profis.

Hier ein paar Eindrücke der beiden Lightpainting-Kurse aus dem letzten Jahr (Anfänger und Fortgeschrittene):

Um euch schon mal einzustimmen, haben wir Jenja & Olaf um einen kleinen Tipp gebeten: „Um eine Idee technisch einwandfrei umsetzen zu können, ist es im Lightpainting vonnöten, jeden Schritt in der Entstehung des Bildes vorauszuplanen. Was muss zuerst gemacht werden; in welcher Reihenfolge sollten die Schritte passieren; wann wird welche Lampe ein- oder ausgeschaltet; wo geht man am besten entlang, um Zeit und Weg zu sparen? Jedes noch so kleine Detail wirkt sich auf das Endergebnis aus.“

Und wie gut ZOLAQ selbst die Bilder zu gestalten vermag, das zeigen Kunstwerke wie diese:

Lust auf mehr? Dann kommt doch am 5. November mit dazu. Wir freuen uns selbst schon „wie Bolle“ auf erhellende Momente mit ZOLAQ! 🙂

 

Fotos: ZOLAQ und Katrin Schmidt, Photo+Adventure

Die Autorin

Verena Heroven

Verena Heroven

Partnermanagement & Marketing

Dipl. Medienwirtin, Schwerpunkt Marketing

Ihre Familie, vor allem ihre beiden kleinen Töchter, sind ihr Lebensmittelpunkt. Verena ist außerdem sportbegeistert und immer auf der Suche nach neuen Baustellen, sei es zu Hause, privat oder im Job. Verena schlägt ein Glas Sekt nicht aus, hat eine gesunde Portion Biss und ist extrem begeisterungsfähig. Stillstand gibt es bei ihr nicht und Schlaf wird zudem ja auch eher überbewertet ...

Zuständig für: Kooperationen, Partnermanagement & Marketing

OBEN